geschrieben am 14.10.2012 um 18:00 Uhr

Werkmarkt Bremen

Am 14. Oktober fand zwischen 11 und 17 Uhr der bereits 16. Werkmarkt an der Waldorfschule in Bremen statt. Unser Verein war als einer der Aussteller eingeladen. Von Handwerkt über Kunst und Technik war den Gästen viel geboten.

Wir konnten zum reichhaltigen Angebot beitragen indem wir den Schülern der Waldorfschule Bremen und ihren Eltern unsere Exponate zeigten und erklärten.

Wir haben unter anderem 3D-Drucker und fertige ausgedruckte Gegenstände, 3D-Scanner auf denen Kinder selbstgebastelte Knetfiguren digitalisieren konnte, LED-Würfel, die interessante Lichtbilder machten.

Besonders beliebt waren bei den älteren Besuchern das Farbmischspiel, bei dem man die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau zu einer vorgegebenen Farbe mischen muss.

Bei den jüngeren besuchern war ein Hubschrauber-Starter sehr beliebt, der einen Steuerknüppel zur Auswahl der Flugbahn hat und auf Knopfdruck einem kleinen Propeller genug Umdrehung gibt, damit er in die Luft steigt.

Wir als Aussteller waren von dem technischem Know How einiger Schüler angetan, welche uns mit intelligenten Fragen überhäuften.

Auch konnten wir viele Interessenten für einen LED-Cube Workshop, der vor Ort an der Waldorfschule betreut von Reinhardt Nickel und einem unserer Mitglieder an einem kommenden Wochenende stattfinden soll.

http://werkmarkt.waldorfschule-bremen-osterholz.de/

Ausstellung Werkmarkt Bremen

Space Status Unbekannt.
Radstelle Status Unbekannt.