geschrieben am 08.09.2013 um 12:57 Uhr

Lumi Build Night

Gestern fand bei uns eine Lumi Build Night statt. Dabei wurden mit Hilfe von UV-sensibler Farbe und auf Folie ausgedruckten Negativ-Bildern Textilien bedruckt.

Dazu wurde uns von instructables.com eine Zusammenstellung von Lumi-Produkten zur Verfügung gestellt.

Nach einer kurzen Erklärung, wie die Materialien zu bearbeiten sind, wurde Testweise ein Motiv zur Demonstration belichtet. Leider eignet der Tintenstrahldrucker nicht sonderlich dazu Folie zu bedrucken, was zu Querstreifen auf dem Ergebnis führte. Andere Versuche mit mehr Tinte verschwommen. Um nicht den Inkofilm von Lumi mit Fehlversuchen zu versauen entschied man sich, handelsübliche OHP-Folie zu bedrucken. Auf diesen Folien war allerdings die schwarze Tinte nicht dicht genug, und es konnte Licht durchkommen.

Wir entschieden uns also dafür, nun die Audrucke, die am besten geworden sind, auf die Textilien zu drucken. Das ein oder andere Motiv wurde mit schwarzem Edding aufgebessert, um auch wirklich so deckend wie möglich zu sein.
Da man eigentlich bei sonnigem Wetter belichten soll, es gestern aber eher regnerisch war, belichteten wir die Motive länger als die empfohlenen 20 Minuten.

Die Ergebnisse waren nicht alle optimal: durch dünne Tintenschichten wurde verdeckte Farbe leicht mit-belichtet, nicht dicht aufliegende Motive führten zu verschwommenen Ergebnissen, aber das ein oder andere Motiv schien durchaus gelungen.

Unterm Strich war dies mehr ein gemeinsames Ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Da wir aber noch etwas Farbe übrig haben, können wir diese Erfahrungen an einem sonnigeren Tag nutzen, um noch ein paar schöne Motive zu nutzen.

Wer Interesse daran hat und nicht beim Workshop war, darf sich gerne auf der Diskussionsliste melden.

Fotos von den Fertigen Produkten gibt es, wenn diese mit dem speziellen Waschmittel gereinigt wurden. Die bisherigen Fotos enthalten immer noch überschüssige Farbe, die herausgewaschen wird!

Fotos

Space Status Unbekannt.
Radstelle Status Unbekannt.